Raumfahrtprojekte effizient und
kostensparend entwerfen

Komplexität beherrschbar machen 

Die Komplexität moderner Raumfahrtmissionen stellt die Projektteams jedes Mal vor Herausforderungen. Hinzu kommt der seit April 2016 von der European Cooperation for Space Standardization (ECSS) veröffentlichte Packet Utilization Standard (PUS-C) zur Definition von Kommunikationsprotokollen für Raumfahrtsysteme. Erhöhte Anforderungen und Abhängigkeiten haben die Komplexität des Modells noch deutlich gesteigert. 

Um diese Hürde erfolgreich, zeitsparend und kosteffizient zu meistern, wurde die Applikation PERIGEE für die hohen und komplexen Anforderungen von Raumfahrtmissionen entwickelt. Mit diesem Tool wird die Komplexität für die Projektteams beherrschbar. 

Raumfahrtprojekte - effizient und kostensparend 

Mit PERIGEE wird sowohl die Definition der Kommunikation zwischen Satellitenkomponenten untereinander als auch zwischen Satelliten und Boden innerhalb kurzer Zeit umsetzbar. Somit können die Kommunikationsverbindungen nach ECSS PUS-C für Raumfahrzeuge und deren Komponenten deutlich schneller und einfacher ausgearbeitet werden. Mit PERIGEE wird der „Mission PUS“ durch die zentrale Datenhaltung, intuitive Benutzerführung und Multi-User-Fähigkeit aus den Vorgaben des europäischen Standards ECSS-E-ST-70-41C schnell und effektiv abgeleitet und verfeinert.

Die eingebaute „Baseline“-Funktionalität ermöglicht es beliebige Datenstände einzufrieren, um bei Audits und Änderungen auf alte, freigegebene Versionen zurückgreifen zu können. PERIGEE ist in hohem Maße für die eigenen Projektanforderungen skalier- und erweiterbar. 

So erleichtern Sie Ihre Arbeitsabläufe beim Missionsentwurf

  • Missionsverwaltung (Entwicklungsprojekte für Raumfahrzeuge bzw. deren Komponenten)

  • Ableitung des „Packet Utilization Standards“ (PUS) für die Mission (basierend auf ECSS-Vorgaben) 

  • Verfeinerung von Missionen in „Application Processes“ 

  • Effiziente Verwaltung der „Application Processes“ inkl. Zuweisung von PUS-Nachrichten zur Funktionsabbildung 

  • Schnelle, einfache und standardkonforme Generierung des PUS-Dokuments („Space-to-Ground ICD“) für die Mission durch Dokumentengenerator

Produktmerkmale_PERIGEE.jpg
Nutzen_PERIGEE.jpg

Systemvoraussetzungen

  • Microsoft Windows 7, 8 oder 10 (64 Bit)

  • Prozessor mit min. 1GHz

  • min. 1 GB RAM

  • min. 256 MB freier Festplattenspeicher

  • Auflösung von min. 1024x768 empfohlen

  • Java 8 (64 Bit)

  • PostgreSQL DBMS 9.4 (über Netzwerk erreichbar)

Zur Dokumentengenerierung wird ein LaTeX-Compiler benötigt, der PDF-Dateien erzeugen kann. Wir empfehlen hierzu MiKTeX 2.9.

Produktnutzen PERIGEE
Nur einen Moment..
Wird geladen.