Konzept Informationssysteme GmbH
Konzept Informationssysteme GmbH
Ihr Partner für Hightech-Entwicklungen

Wertschöpfung aus Continuous Integration

Kurzbeschreibung


Die kontinuierliche Integration (Continuous Integration / CI) findet in immer mehr Softwareentwicklungsprojekten Eingang, um häufig auftretende Arbeitsschritte automatisiert durchzuführen. So können, angefangen bei einfachen Aktionen, wie dem Kompilieren von Quellcode, bis hin zu komplexen Analyseaufgaben, ganze Prozesse im Bereich der Softwareentwicklung automatisiert werden. Die Möglichkeiten dazu wachsen ständig. In dieser Schulung lernen die Teilnehmer, CI-Systeme und deren Vorteile zu nutzen und auszubauen. Dabei werden verschiedene Dimensionen der Wertschöpfung genauer betrachtet: Reduktion von Risiken und Kosten, Beschleunigung der Entwicklung, Steigerung der Qualität und der Innovationskraft. Neben dem notwendigen Grundlagenwissen sammeln die Teilnehmer in der Schulung Erfahrungen im Umgang mit CI-Systemen. Die Übungen dazu reichen von der Aufsetzung eigener Pipelines über die Bestimmung von Qualitätsmetriken bis hin zur Unterstützung bei der Softwarearchitektur.

Schulungsinhalte im Überblick


Continuous Integration Grundlagen

  • Was ist Continous Integration?
  • Best Practices 
  • Funktionsweise von CI Systemen

Risko- und Kostenreduktion

  • Risiken minimieren bei Build, Integration, Deployment und Deliverables
  • Infrastructure as Code
  • Automatisches Security und Compliance Testing 

Entwicklung beschleunigen

  • Woher kommt Entwicklungsgeschwindigkeit?
  • Metriken für CI Systeme und deren Interpretation
  • Architectural Fitness Functions

Qualität steigern

  • Metriken und Erwartungswerte dafür
  • CI um Metriken zu messen

Innovationskraft steigern

  • CI als Grundlage um Experimente durchzuführen
  • Data-Driven Development ermöglichen
     

Zielgruppe


Unser Angebot richtet sich an Entwickler, Designer, Architekten, Tester und Projektleiter, die im Bereich der Softwareentwicklung tätig sind.

Referent


Dr. rer. nat. F. Raiser, Software-Entwicklungsingenieur

Durchführung


Schulungszeiten
Die 2 Tages-Schulung findet an beiden Tagen von 9.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr statt.

Extras
Im Schulungspreis enthalten sind die Verpflegung (Mittagessen und Pausenverpflegung) sowie ausführliche Schulungsunterlagen, welche jeder Teilnehmer zu Beginn des Seminars erhält.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.395 EUR / 1.800 CHF zzgl. der jeweilig gültigen MwSt inkl. aller Extras.

Anmeldung
Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular und senden Sie es an .




•••